Professioneller Umgang mit Gleitsichtglas-Reklamationen

Augenoptik Seminar am 04.04.2019 | 10 Uhr

Das Auge wird refraktioniert
Datum
04.04.2019
Uhrzeit
10 – 17 Uhr
Veranstaltungsort
Aus- und Weiterbildungszentrum Karlsruhe, Gartenstraße 67
Preis (Mitglieder)
159,00 €
Preis (jeder weitere Teilnehmer)
129,00 €
Preis (Nicht-Mitglieder)
209,00 €

Dieses Seminar verbindet optometrisches Fachwissen mit verkaufspsychologischen Inhalten.

Im optometrischen Teil werden die Auswirkungen von Fehlern und Ungenauigkeiten bei der Zentrierung, Refraktion und Beratung erörtert. Worin liegen die Unterschiede verschiedener Gleitsichtglastypen? Die Glasindustrie bietet immer perfekter gestaltete Gleitsichtglasdesigns an. Neben wellenfrontkorrigierten Gläsern wird jetzt auch der Augendrehpunkt in Form von b` gemessen. Hält unsere Zentrierung und Anpassung damit Schritt? Die Toleranzen unseres handwerklichen Handelns werden sicherlich geringer.

Im zweiten, verkaufspsychologischen Teil wird der Umgang mit branchentypischen Reklamationssituationen geübt. Gemeinsam gehen Referent und Teilnehmer der Frage nach, wie eine professionelle Reklamationsbehandlung zur Kundenbindung beiträgt. Der Augenoptiker sollte die Kundenbeschwerde als Chance für ein partnerschaftliches Verhältnis zwischen ihm und dem Kunden verstehen. Am Ende
steht der „Rote Faden“, der am nächsten Arbeitstag direkt praxisgerecht umgesetzt werden kann.

Dieses Seminar richtet sich an erfahrene Gesellen und Meister. 

Fritz Paßmann

Referent
Fritz Paßmann ist seit 2007 Leiter des Fachbereichs Augenoptik der HWK Dortmund. Nach seiner Augenoptikerlehre schloss sich die Meisterausbildung in Düsseldorf und Köln an. Seit 1991 ist er als freiberuflicher Dozent an verschiedenen Handwerkskammern und Fachschulen in den Bereichen Theorie, Werkstatt und Refraktion tätig. Seine Interessen gelten modernen Lehr- und Lernmethoden. 2008 schloss er seine Fortbildung zum „Geprüften Fortbildungstrainer/HWK“ ab.

Seminaranmeldung



Preis je Teilnehmer, zzgl. MwSt.

Es können nicht nur die Mitglieder der Augenoptiker-Innungen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz/Saarland und der Landesinnung für das Augenoptikerhandwerk in Hessen, sondern auch aus anderen Augenoptiker-Innungen zu ermäßigten Preisen an den Seminaren teilnehmen.

Rücktrittsbedingungen für Seminare: Bei Absagen innerhalb 2 Wochen vor dem Seminartermin betragen die Ausfallkosten 50% des Seminarpreises. Sollte ein neuer Teilnehmer gefunden werden, entfallen die Ausfallkosten.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Sichern Sie sich Ihre Teilnahme bitte rechtzeitig.